Reitbeteiligungen

Neben dem gesamten Unterrichtsangebot besteht in unserer Reitschule die Möglichkeit, eine Reitbeteiligung an einem der Lehr- und Therapiepferde zu übernehmen.
Wie bei einem eigenen Pferd gehört ein großes Maß an Verantwortungsbewusstsein für diese Aufgabe dazu. Durch die Reitbeteiligung bieten wir unseren Schülern die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln, die dem Besitz eines eigenen Pferdes ähnlich sind. Vor dem Kauf eines eigenen Pferdes sollte jeder Reiter möglichst die Verantwortung an einem Pferd im Rahmen einer Reitbeteiligung mitgetragen haben, um das Ausmaß dessen vollumfänglich zu begreifen.

Ihr reitet „Euer“ Pferd als Reitbeteiligung zwei- oder dreimal in der Woche, verpflichtet Euch aber, mindestens einmal pro Woche am Reitunterricht der Reitschule Fee Rommerskirchen teilzunehmen. Zum einen wollen wir sicherstellen, dass Ihr Euch reiterlich weiterentwickelt, zum anderen möchten wir natürlich vermeiden, dass sich grobe Fehler etablieren, die sich negativ auf unsere Pferde auswirken.

Als Reitbeteiligung seid Ihr für den Pflegezustand des Pferdes und auch für das Sattelzeug mit verantwortlich.
An jedem Lehr- und Therapiepferd werden maximal bis zu zwei Reitbeteiligungen vergeben. Die Termine, also an welchem Wochentag geritten wird, werden im Vorfeld verbindlich besprochen.
Im Rahmen des Reitunterrichts sind auch Springstunden oder Ausritte möglich. Zur Planung wendet Euch bitte ans Büro oder an Fee Rommerskirchen.

Sollte einer Eurer Lieblinge doch einmal krank sein oder aus anderen Gründen nicht geritten werden können besteht leider - wie bei einem eigenen Pferd - kein Ersatz- oder Umtauschanspruch.

Preise findet Ihr hier in unserer Preisliste.
Die Kündigungsfrist für Reitbeteiligungen beträgt vier Wochen zum Monatsende.

Reitbeteiligungsprogramm "Sport"

Über die klassische Reitbeteiligung hinaus, bieten wir auf unserer Anlage ein umfassendes "Sportpaket" auf einigen ausgewählten Lehrpferden an.

Hierbei hat der Reiter die Möglichkeit jeden Tag zu reiten und erhält einmal wöchentlich jeweils eine Dressur- und eine Springstunde unter der Leitung von Fee Rommerskirchen.

Das Pferd wird maximal an zwei Interessenten vergeben, sodass der Reiter vollumfänglich die Verantwortung für das Pferd hat und eine enge persönliche Bindung aufgebaut werden kann.

Des Weiteren beinhaltet das Paket die Turnierförderung sowie die Begleitung zu Turnieren, entsprechend dem Leistungsstand des Reiters. Die Pferde sind in der Regel bereits erfolgreich auf Turnieren vorgestellt worden und bringen somit einen entsprechenden Erfahrungsschatz mit.

Paketpreis auf Anfrage


2